Die Jungfrau Zeitung berichtet über die Adventslichter in der Altstadt, wo auch wir im Stadtkeller unsere Kreationen präsentieren durften:

Heute von 11.00 bis 18.00 Uhr brennen sie ganz besonders schön, die «Adventslichter in der Altstadt». Zum dritten Mal haben sich verschiedene Geschäfte in Unterseen zusammengetan und organisieren eine Art Adventsmarkt. Unterseen als kleine mittelalterliche Stadt bietet genau die stimmungsvolle Häuserkulisse, welche vorweihnachtliche Gefühle aufkommen lässt. Es duftet zum ersten Mal wieder nach Glühwein und Lebkuchen. Muster von Weihnachtstorten sind zu sehen. Tausend Dinge, wie das Engelchen, sind als Überbringer einer kleinen Freude bereit. Kinder dürfen Lebkuchen verzieren. Bei der Raiffeisenbank ist ein Wettbewerb zu lösen. Für unterschiedliche kulinarische Häppchen sorgen das Café und die drei Restaurants am Platz. Und für die kulturelle Seite des Adventsmarkts gibt es die Galerie im Stadthaus mit Bildern von Werner Fehlmann und den Stadtkeller mit Bildern von Mira Burri und floraler Kunst aus dem Atelier Trix. Um 16.30 Uhr ist es dann soweit: Die Lichter am grossen Weihnachtsbaum auf dem Stadthausplatz gehen in einem festlichen Rahmen an.